IMMOBILIENRECHT INTERNATIONAL / ESTATE RIGHTS INTERNATIONAL / IMMOBILIEN RECHT EU / ESTATE RIGTHS EUROPE • Thema anzeigen - Grundbuchauszug online Brasilien

Grundbuchauszug online Brasilien

Fragen zum Immobilienrecht in Brasilien können hier gepostet werden, Probleme mit dem Mietrecht in Brasilien, Probleme beim Immobilienkauf in Brasilien,

Grundbuchauszug online Brasilien

Beitragvon furbo » Dienstag 7. März 2017, 05:45

Grundbuchauszug online Brasilien

Wer eine Immobilie kaufen will, oder sich für den Kauf einer Liegenschaft interessiert, egal zu welchen Zweck - ob zum Wohnen oder als Investment, man sollte sich auf alle Fälle über die Immobilie und deren Eigentümer genau informieren!
In Brasilien darf jeder ohne ein Motiv anzugeben sich über den rechtlichen Status einer Immobilie informieren!
gesetzlich festgelegt ist das im Gesetz für öffentliche Register / Grundbuchgesetz von Brasilien - das Lei 6015 / Artikel 17 :
http://www.investment-portal.net/brasil ... ilien.html

Das funktioniert heutzutage auch per Internet, und zwar auf der Seite des jeweiligen zuständigen Grundbuchamtes = "Cartório de Registro de Imóveis" - suche mit http://www.google.com.br plus den Namen der Stadt in der sich die Immobilie befindet - die meisten Cartorios betreiben eine Seite im Internet!
Jedoch nicht bzw. eigentlich keines dieser Cartorios verschickt Daten via Mail - sondern nur per Post (SEDEX = innerhalb von Brasilien)

Die Vereinigung aller Cartorios in Brasilien nennt sich ANOREG = Associação dos [color=#FF0000]Notários e Registradores do Brasil
http://www.anoreg.org.br/
Diese Organisation von Notaren untersteht dem Justizministerium und kontrolliert und betreibt die Grundbuchämter von Brasilien = Cartórios de Registro de Imóveis

ANOREG wiederum betreibt die Seite "Cartorio 24 Stunden":
https://www.cartorio24horas.com.br/
Auf dieser Seite kann man Grundbuchauszüge bestellen bzw. abfragen - auf portugiesisch - auch vom Ausland aus!

Abfragen über eine Immobilie kann man:

Dados do proprietário = Daten des Eigentümers
Endereço do Imóvel = Adresse der Immobilie
Endereço do Imóvel loteamento = Adresse der Immobilie Parzellen / Vermessung
Endereço do Imóvel rural = Adresse der Immobilie ländlicher Bereich
Número da Matricula = nach der Grundstücksnummer der Eintragung im Grundbuch
número de Transcrição do imóvel = das wäre in Österreich die Einlagezahl im Grundbuch (der Tag und die Nummer an dem die Immobilie ins Grundbuch eingetragen wurde)

Jedoch, abfragen von Grundbuchdaten in Brasilien online erfordert wirklich gute portugiesisch Kenntnisse !
Und man braucht auf alle Fälle eine CPF-Nummer !
siehe Beitrag:
viewtopic.php?f=12&t=408

Man klickt auf dieser Seite entweder auf "para voce" wenn Sie eine Privatperson sind, und auf "para sua empresa" - wenn Sie als Firma abfragen - man könnte ja auch professionell Daten verkaufen - sofern man die Daten dann auch übersetzen kann.....!!

Klickt am auf "para voce" , dann kommt man zu 2 neuen Links, "iniciar pedidos " - eine Abfrage bestellen / beginnen,
und
"conhecer preços e prazos" = kennenlernen der Preise und Lieferdauer / Dauer der Zustellung der gesuchten Daten in Form von zertifizierten Urkunden (zertifizierte Urkunde / Dokument = Certidão / certidões (Mehrzahl)

Vom Ausland aus, also von Europa oder den USA - oder sonst irgendwo ist die Abfrage auch möglich - auf portugiesisch - juristisches portugiesisch mit Ausdrücken aus dem brasilianischen Immobilienrecht!!!
Besser zuerst mal nachsehen wie viel das kostet - also auf "conhecer preços e prazos" klicken!

Die umfangreichste Auskunft über eine Immobilie in Brasilien nennt man :
"certidão da matrícula do imóvel atualizada" = aktueller Grundbuchauszug

Kostenpunkt innerhalb von Brasilien ca. 130 bis 150 Real - Zustellung per Post - NICHT E-Mail!!

Kostenpunkt außerhalb von Brasilien via FEDEX - ca. 480 bis 500 Real - Zustellung ca. 28 Tage !!
Das sind mit heutigem Kurs ca. 150,- Euro !
siehe Yahoo Währungsrechner:
https://de.finance.yahoo.com/waehrungen ... =BRL;amt=1
Schwarzmarktkurse können hier leider nicht angewendet werden!

Wie man auf dem Screenshot ersehen kann, kann ein Grundbuchauszug auch bis zu 771,- Real kosten !
Das kostet es, wenn zusätzlich zum "certidão da matrícula do imóvel atualizada" noch eine extra Urkunde mitgeliefert wird : "certidão de ônus reais do imóvel" = Auskunft über Hypotheken, Belastungen der Immobilie!


Achtung:
Ein "certidão da matrícula do imóvel atualizada" besteht aus vielen Seiten , auf portugiesisch!

Achtung:
Eine "certidão" = ausgestellte Urkunde / Dokument von einem Cartorio ist nur 30 Tage rechtsgültig!

Bezahlung nur möglich mit PAYPAL

Innerhalb von Brasilien sicherlich ein guter Service!
Von Europa aus eine Wartezeit von 28 Tagen bis die Dokumente per FEDEX zugeschickt werden, das klingt ziemlich kompliziert!

Wer es kann, dem steht es frei (CPF erforderlich) das selbst zu probieren!

Wer sonst dringend eine zertifizierte Auskunft über eine Immobilie in Brasilien braucht, kann diese über mich anfordern!
Ich verschicke ein Screenshot mit dem darauf veranschlagten Preis plus 25 ,- Euro extra!
Der veranschlagte Preis für den Auszug inklusive Lieferung per FEDEX plus die 25,- Euro müssen im voraus auf mein online Konto bezahlt werden!
Der Grundbuchauszug wird auf portugiesisch geliefert per Mail - eingescannt als PDF-Datei!

Für den die Preisinformation brauche ich: den Bundesstaat, die Stadt / Ort wo die Immobilie liegt, und die Auskunft die Sie wünschen !
Sollte die Auskunft nach Bezahlung der Preisvoranschlages durchgeführt werden, dann brauche ich:
die genaue Adresse der Immobilie (Straße, Haunummer ), oder auch im Falle Sie wollen einen vom Makler oder Verkäufer gezeigten Urkunde eine Überprüfung durchführen : die darauf erwähnte Nummer der Matricula oder Nummer der número de Transcrição do imóvel !

Wer eine Übersetzung des Grundbuchauszuges will, das kostet 100,- Euro extra!
Also alles inklusive plus Übersetzung kommt Sie die Auskunft über eine Immobilie auf ca. 275,- Euro je nach Tageskurs !

Anhang von Beispielen was für einen Grundbuchauszug inklusive Lieferung per FEDEX nach Europa bezahlt werden muss! Kann von Stadt zu Stadt in Brasilien variieren!

Kontakt unter: Winfried Zehm
Mail:
wipiweb(et)gmx.net


Sie finden das teuer?
In Deutschland geht das sowieso nur über einen Notar oder Anwalt - denn in Deutschland kann man das Grundbuch nur abfragen mit berechtigtem Interesse (siehe Grundbuchordnung § 12)
In Deutschland kostet ein Grundbuchauszug ohne Flurkarte ca. 25,- Euro online:
http://www.dein-grundbuch.de/?gclid=CIH ... Gwodu5sH_Q
Mit Flurkarte ist man schon auf 50,- Euro ......!
Allerdings bekommt man eine Grundbuchauskunft nur mit einer Vollmacht des Eigentümers - und diese Vollmacht müssten Sie natürlich extra bezahlen - bei einem Notar oder Anwalt!
Ohne Vollmacht des Eigentümers darf man in Deutschland ja keine Einsicht nehmen ins Grundbuch - man muss ja das berechtigte Interesse beweisen......!
Also - mit Vollmacht des Eigentümers von einem Anwalt ausgestellt ist man sicherlich bald auf 150,- bis 200,- Euro für eine Grundbuchauszug über eine fremde Immobilie!
Und die nützt nur demjenigen, der deutsch spricht......!
Ein Engländer oder Ami müsste nochmals mindestens 100,- Euro bezahlen um sich den Grundbuchauszug auf englisch übersetzen zu lassen.....!
Also wenn ein Ausländer, der nicht deutsch spricht, eine Auskunft über eine Immobilie wünscht, das würde ihn ca. 50,- Euro (Grundbuchauskunft plus Flurkarte) kosten, plus die Bezahlung der Vollmacht, plus die Übersetzung ins englische - das macht zusammen auch ca. oder mindestens 250,- Euro.....!
Sofern er einen billigen netten deutschen Anwalt kennt......!

In Italien würde ein Grundbuchauszug auch sehr viel kosten - wenn man alle Auskünfte über eine Immobilie in Italien will dann kommt man sehr schnell auf 150,- Euro, und nützt auch nur wenn man italienisch kann - juristisches italienisch aus dem italienischen Immobilienrecht:
http://www.conservatoria.it/richieste/c ... servatoria
In Italien darf allerdings wie in Brasilien und Österreich jeder Einsicht nehmen!

Spanien Grundbuch - darf man nur einsehen mit berechtigtem Interesse! Gleiches Vorgehen wie in Deutschland!!!

Österreich - ist billig:
Ein Grundbuchauszug kostet 13,70,- plus Kosten für Einsichtnahme in die Urkundensammlung kostet ca. 5,- Euro - allerdings nur wenn man selbst direkt auf das Grundbuch hingeht!
Jeder darf Einsicht nehmen - ohne Angabe von Gründen in Österreich!
Online Grundbuchauszug in Österreich ist sogar noch billiger - auf deutsch - allerdings nicht jeder versteht einen österreichischen Grundbuchauszug:
https://www.jusline.at/index.php?cpid=9 ... 192df2a7ac
Ein Ausländer, der nur portugiesisch oder italienisch oder englisch spricht, der könnte mit einem österreichischen Grundbuchauszug nichts anfangen!
Eine Übersetzung würde also auch allerhand kosten.....!


siehe auch Beitrag Grundbuchauszug in Brasilien - der Beweis des immobilen Eigentums:
viewtopic.php?f=18&t=324&p=347#p347


Grundbuchauszug / Handelsregisterauszug aus Panamá - ist noch billig - bei mir anfordern:
siehe Beitrag:
viewtopic.php?f=73&t=478








Dateianhänge
Fedex alemanha matricual de imovel atualizada mais onus  28 dias.JPG
Fedex Austria Vienna 28 dias.JPG
Fedex alemanha transcricao  28 dias.JPG
Fedex Austria Innsbruck 28 dias.JPG
Benutzeravatar
furbo
Administrator
 
Beiträge: 538
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 17:25
Wohnort: Österreich

Zurück zu Brasilien Immobilienrecht

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron