IMMOBILIENRECHT INTERNATIONAL / ESTATE RIGHTS INTERNATIONAL / IMMOBILIEN RECHT EU / ESTATE RIGTHS EUROPE • Thema anzeigen - Immobilienbewertung durch einen Makler in Brasilien

Immobilienbewertung durch einen Makler in Brasilien

Immobilienbewertung durch einen Makler in Brasilien

Beitragvon furbo » Samstag 7. September 2013, 10:16

Immobilienbewertung durch einen Makler in Brasilien / Real estate appraisal in Brazil
Links aktualisiert September 2015

Für den professionellen Immobilienmakler ist es Pflicht eine Immobilie bewerten zu können!
Jedoch eine Liegenschaftsbewertung darf nicht jeder Immobilienmakler durchführen!

Ein authorizierter Liegenschaftsbewerter in Brasilien muss auch als solcher registriert sein – die Zentrale der Bundesinnung für Immobilienmakler in Brasilien führt eine genaue Liste:
http://cofeci.gov.br/index.php?option=c ... Itemid=303
siehe : „Lista Nacional de Avaliadores „ den gesuchten Bundesstaat wählen und es erscheint die Liste für Liegenschaftsbewerter des jeweiligen Bundesstaates!

CNAI = Cadastro Nacional de Avaliadores Imobiliários = nationales Register der Liegenschaftsbewerter
Gesetz bzw. Erlass für Liegenschaftsbewerter in Brasilien = RESOLUÇÃO-COFECI N° 1.066/2007:
http://www.cofeci.gov.br/arquivos/legis ... 6_2007.pdf
Worin zB. steht, dass Liegenschaftsbewerter in Brasilien NICHT unbedingt registriert sein müssen, allerdings nur Makler mit einer gültigen CRECI-Nummer dürfen Liegenschaftsbewertungen durchführen!
Weiteres findet man in diesem Erlass Abbildungen von einem Ausweis für Liegenschaftsbewerter in Brasilien und eine Abbildung eines Zertifizierungsstempel für eine durchgeführte Liegenschaftsbewertung!
Man kann Ihnen also NICHT einfach ein Zettelchen vorlegen, auf dem steht, dass die Liegenschaft bewertetet wurde ohne so einen Stempel drauf!!!

IDENTIFICAÇÃO DE AVALIADOR IMOBILIÁRIO = Ausweis für Liegenschaftsbewerter
SELO CERTIFICADOR = Zertifizierungsstempel einer Liegenschaftsbewertung (der Stempel beweist, dass die Liegenschaftsbewertung ordnungsgemäß durchgeführt wurde!)

Bei teuren Immobilien rentiert sich auf alle Fälle einen qualifizierten Liegenschaftsbewerter hinzu zu ziehen!
Verlassen Sie sich nicht auf Schätzungen von deutschsprachigen Freunden oder Anwälten!!

Was kostet so eine Liegenschaftsbewertung in Brasilien?
Am Beispiel von São Paulo:
http://www.crecisp.gov.br/documentos/ta ... rarios.pdf

siehe TABELA II: (die erste Tabela wäre für Miete):
AVALIAÇÕES DE IMÓVEIS
Ein Haus oder eine Luxuswohnung in der Höhe von 1 Million Real kostet in Sao Paulo um professionell den Wert der Liegenschaft schätzen zu lassen ca. 7.900 Real
Ob da noch Spesen aufgerechnet werden, ist nicht bekannt!
Das ist eigentlich nicht mehr als in Österreich!
Auf jeden Fall besser, als von irgendwelchen „netten Freunden“ ein paar Hundert Tausend abgezockt zu werden1!

Auf dieser Seite ist eine etwas andere tabelle – aber im Prinzip dasselbe:
http://www.saladocorretor.com/incorpora ... avaliador/

Wie wird bewertet:
Nach dem Vergleichswert Verfahren – Angebote in derselben Region / Stadtteil werden verglichen
Ertragswert Verfahren: Erträge die man durch eine Immobilie einnimmt wie Agrarprodukte, gewerbliche Immobilien, Mieteinnahmen, Gast- und Herbergsbetriebe,
Sachwertverfahren: Wie viel ist die Bausubstanz wert, welches Baumaterial wurde verwendet, Heizanlagen, Kühlungsanlagen, elektrische Kabel und Steckdosen, Dachziegel, usw.....
Wie viel ist dieses Material wert und wie lange wird es halten!

Schätzen kann man auch online – ob verlässlich ist nicht bekannt:
http://www.lopes.com.br/venda-seu-imove ... movel.aspx


Netter Artikel:
http://ogestorimobiliario.blogspot.co.a ... -dada.html

Gesetze:
http://www.portaltributario.com.br/guia ... iacao.html

siehe auch: Immobilienmakler in Brasilien
http://wipi.at/immoblog/immobilienmakler-brasilien

Benutzeravatar
furbo
Administrator
 
Beiträge: 571
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 17:25
Wohnort: Österreich

Zurück zu Immobilienmakler Brasilien / Anwälte / Notare

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron