IMMOBILIENRECHT INTERNATIONAL / ESTATE RIGHTS INTERNATIONAL / IMMOBILIEN RECHT EU / ESTATE RIGTHS EUROPE • Thema anzeigen - Waffengesetze Paraguay / gun laws Paraguay

Waffengesetze Paraguay / gun laws Paraguay

Waffengesetze Paraguay / gun laws Paraguay

Beitragvon furbo » Dienstag 14. April 2015, 21:03

Waffenpass Paraguay, Waffenbesitzkarte Paraguay, Waffenrecht Paraguay
firearms license Paraguay / gun license Paraguay
Waffengesetze Paraguay / gun laws Paraguay


In Paraguay regelt das Gesetz Ley 4036 alle Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit Feuerwaffen !
Stichwaffen werden in diesem Gesetz eigenartiger Weise nicht erwähnt!
Waffengesetz Paraguay Ley 4036
http://www.investment-portal.net/paragu ... aguay.html

Jede Person mit vollendetem 22. Lebensjahr hat das Recht eine Schusswaffe zu erwerben, sofern bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, die im Gesetz Ley 4036 festgelegt sind!

Es gibt noch ein paar andere Verordnungen, Abänderungen und die neueste Ausgabe des Waffengesetzes von Paraguay - das Gesetz Ley 1910.
In diesem Gesetz wird vor allem das Strafausmaß bei Verstößen gegen die Waffengesetze aktualisiert - siehe Artikel 80 / 81 :
http://www.investment-portal.net/paragu ... 02002.html

Die zuständigen Behörden für die Ausstellung eines Waffenpasses / Waffenbesitzkarte in Paraguay ist die nationale Polizei und die Dirección de Material Bélico (DIMABEL) = Direktion für Kriegsmaterial / Kampfmaterial, die auch die Datenbank für Waffenbesitzer führen.
DIMABEL : http://www.dimabel.mil.py/
Policía Nacional = Nationale Polizei Paraguay: http://www.policianacional.gov.py/

Departamento de Registro Nacional de Armas de Fuego = Departement des nationalen Registers zur Registrierung von Feuerwaffen :
http://www.dimabel.mil.py/dpto_renar_funciones.html
ist eine Abteilung der DIMABEL (Artikel 4 Ley 4036)

Das Departamento de Portación de Armas de Fuego untersteht der nationalen Polizei, dort muss sich jede physische Person registrieren lassen um eine Waffe zu tragen / besitzen! - siehe Artikel 5 Ley 4036

Und im Artikel 6 steht, dass diese 2 staatlichen Einrichtungen DIMABEL und Polizei natürlich verbunden sind!
Und dann gibt es noch das Departamento Centro Nacional de Rastreo de Armas de Fuego, Municiones y Explosivos (CENARA) , die wiederum eine Kontrollfunktion haben, von der Herstellung, Importware usw.... bis zum Ende.....!
Theoretisch ist in Paraguay alles unter Kontrolle in Sachen Schusswaffen zu mindestens auf dem Papier!?

Und da Ausländer und Einwanderer ja die selben Rechte haben in Paraguay und die Gesetze ja auch befolgen müssen, da sie bei Nichtbefolgung im gleichen Maße bestraft werden, sollten auch die lieben Gringos dieses Kapitel und Gesetz genau durchlesen um spätere Unannehmlichkeiten zu vermeiden!

Ein paar wichtige Details aus diesem Gesetz Ley 4036:
Artikel 12 - man unterscheidet :
a) armas de fuego de defensa personal = Feuerwaffen zur Selbstverteidigung
b) armas de fuego de uso deportivo = Feuerwaffen zu sportlichem Gebrauch
y = und
c) armas de fuego de colección = Sammlerwaffen

Unter Artikel 16 steht dann was und welche Munition in Paraguay verboten ist!
Das wäre z.B. Splittermunition, vergiftete Munition, Automatik Waffen, selbstgebaute Waffen, „maskierte“ Waffen (z.B. schießender Kugelschreiber usw...), Gewehre/Büchsen mit einer Munition kleiner als 470 mm ist auch verboten!

Artikel 19 Arten der Erlaubnisse:
Tenencia de armas de fuego y municiones = Besitz einer Waffe mit Munition innerhalb des persönlichen Wohnbereiches
Artiekel 20
Portación de armas de fuego y municiones = Tragen von Waffen mit Munition – geladen oder nicht geladen - zusammen mit dem Waffenpass ausgestellt von den kompetenten Behörden

Ab Artículo 25.-
Validez y clasificación de los permisos = Gültigkeit und Klassifizierung der Erlaubnisse
permiso de comercialización, = Waffenhandel, Vermarktung
permiso de tenencia,= Besitz
permiso para la portación, = Besitz und Transport
permiso especial, = Spezial Erlaubnis
permiso para propietarios de inmuebles rurales = Erlaubnis für Eigentümer von ländlichen Immobilien (Farmer, Bauern)
y
permiso para la instalación de polígonos y escuelas de tiro. = Erlaubnis für Sportclubs und Schießschulen

El carné de tenencia = Waffenbesitzkarte (zu Hause oder in Sportklubs)
El carné = Ausweis

Permiso para la portación = Waffenpass - führen einer Waffe von einem Ort zum anderen – zur Selbstverteidigung – z.B. Edelsteinhändler usw.

Permiso especial = spezielle Erlaubniss – z.B. Sicherheitsleute, Bodyguards. Privatdetektive usw...

Permisos para propietarios de inmuebles rurales = im ländlichen Bereich auf Farmen, Bauernhöfe – hauptsächlich gegen gefährliche Tiere oder Banditen usw...

Unter Artikel 33 stehen dann die Voraussetzung für physische Personen um eine dieser Erlaubnisse zu erhalten, und welche Dokumente dafür nötig sind – für die Waffenbesitzkarte und die Registrierung der Waffe:

1 Formular von den zuständigen Behörden
Fotokopie des Personalausweises
Älter als 22 Jahre
Zertifikat der Polizei über ein einwandfreies Strafregister – Strafregisterauszug

certificado de manejo seguro de armas de fuego = Bescheinigung über die sichere Handhabung von Schusswaffen (bekommt man indem man einen Kurs in einer Schießschule absolviert)

Unter Artikel 34 stehen dann welche Voraussetzungen für permiso para portación = Waffenpass

Dasselbe wie für Waffenbesitzkarte – Alter über 22, keine Vorstrafen und dann kommt noch ein psychologisches Gutachten dazu – welches vom Ministerio de Salud Pública y Bienestar Social (Gesundheitsministerium beglaubigt sein muss!)
http://www.mspbs.gov.py/v3/
Weiteres muss man einen gerechtfertigten Grund angeben, warum man mit einer geladenen Waffe herumlaufen will....!

Die Sanktionen bei Zuwiderhandlung gegen die Vorschriften stehen dann unter Artikel 75 / 76 und auch 84/ 85 und 94

Und es gibt auch ein Strafgesetzbuch in Paraguay....!
http://www.investment-portal.net/paragu ... aguay.html


Es ist also nicht so ganz einfach mehr in Paraguay, einfach eine Knarre kaufen ohne Erlaubnis kann sehr schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen!
Und weiteres gilt wie in ganz Südamerika: denken Sie immer daran, viele Südamerikaner – egal welches Land – die eine Waffe führen, sind auch bereit zu töten!
Wenn Sie das nicht sind, dann nützt Ihnen die Waffe ziemlich wenig, im Gegenteil : es könnte den Kontrahenten noch mehr provozieren! Mieten Sie sich besser einen Bodyguard, Wachhunde etc.!


siehe auch Waffengesetze Brasilien : viewtopic.php?f=12&t=211
Dateianhänge
Selbstverteidigung1.jpg
Benutzeravatar
furbo
Administrator
 
Beiträge: 562
Registriert: Donnerstag 23. Mai 2013, 17:25
Wohnort: Österreich

Zurück zu Gesetze Paraguay

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron