Oops! It appears that you have disabled your Javascript. In order for you to see this page as it is meant to appear, we ask that you please re-enable your Javascript!
Mrz 222015
 

 

Waldinvestment in Paraguay/ forest investments Paraguay

Die internationale Abholzer Mafia treibt auch in Paraguay ihr Unwesen!

Eigentlich gibt es seit 1974 ein Gesetz zum Schutz für die Wälder von Paraguay und zum Schutz gegen Abholzung!

Nämlich das Gesetz LEY Nº 422/73 FORESTAL 1974 

Ein paar wichtige Details aus diesem Gesetz:
Registrierungspflicht für alle Personen die Holz kommerziell abholzen – Artikel 27
Queda prohibido el empleo de fuego = Feuer legen um Agrar- und Weideflächen zu schaffen verboten Artikel 30
más de veinte hectáreas – Waldgebiete mehr als 20 Hektar – Wiederaufforstung verpflichtend – Artikel 42

Jedoch, das war nicht genug Schutz um gegen die Abholzung anzukämpfen, und so erließ die Regierung im Jahr 2013 ein neues Gesetz, um die Rechte an der Oberfläche für Forstgebiete in ein Erbbaurecht umzuwandeln!
Dieses Gesetz ist das
LEY Nº 4.890/13 DERECHO REAL DE SUPERFICIE FORESTAL – die dinglichen Rechte an der Oberfläche von Forstgebieten!

Schon im Artikel 1 wird genau definiert, was man darunter versteht .

Im Artikel 2 wird dann genau festgelegt, was man unter dinglichen Rechten der Oberfläche an Wald- und Forstgebieten versteht:
Artículo 2º.-
El Derecho Real de Superficie Forestal (DRSF) es autónomo, separado e independiente del derecho de propiedad del inmueble sobre el que se constituye y limita la facultad del propietario de utilizar…..
= Das dingliche Recht der Oberfläche von Forstgebieten (DRSF) ist autonom, getrennt und unabhängig vom Eigentumsrecht der Immobilie, welches dem Eigentümer eine begrenzte Befugnis zur Nutzung einräumt …

D.h. Also, man ist zwar rechtmäßiger Eigentümer des Grund- und Bodens und der darauf stehenden Gebäude, aber für die darauf stehenden Bäume hat man nur ein Erbbaurecht – eine Art Pachtrecht mit Fruchtgenuss!

Unter Artikel 6 wird dann genau festgelegt, wie man diese Rechte erwirbt:
In jedem Fall können solche Forstrechte nur mittels einer öffentlichen Urkunde = escritura publica erworben werden, egal ob man dieses Forstgebiet kauft oder geschenkt bekommt!

Der bezahlte Preis muss in die Urkunde eingetragen werden!

Die Dauer dieser Pacht und Nutzungsrechte ist auf 50 Jahre begrenzt!

Da das Gesetz 4.890 erst im Jahre 2013 erlassen wurde, sind wahrscheinlich die meisten Waldinvestoren nicht am Laufenden! Also aufpassen!

Nicht zu verwechseln darf man Forstgebiete mit Naturschutzgebieten und Wild Schutzgebiete in Paraguay = AREAS SILVESTRES PROTEGIDAS !

Für total geschützte Naturschutzgebiete gilt das Gesetz LEY Nº 352 von 1994

 

Das Instituto Forestal Nacional gibt beste Auskünfte über Gesetze, neue Verordnungen und Karten!

http://www.infona.gov.py/

Unter dem Link „Sistema Nacional de Información Forestal“ findet man Karten der Waldflächen von Paraguay
Weiteres gibt die Regierung von Paraguay Auskünfte unter:
http://www.paraguay.gov.py/infona

Fragen / Kommentare im Forum

auch interessant zum Thema: Waldinvestment in Brasilien

Sorry, the comment form is closed at this time.